simdocks kopfbild

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
coh headpic
  
DE Flag   EN Flag
Kompatibilität: P3D V4.x, P3D V1-3, FSX   Compatibility: P3D V4.x, P3D V1-3,

Die "City of Hamburg" ist ein Transportschiff, welches Flugzeugrumpfteile  für Airbus zwischen Marseille und Hamburg transportiert. Zwar hat die "CoH" kein ausgewiesenes Heli-Deck, aber ich habe das oberste Deck als Hart-Deck gestaltet, so dass man auch mit einem Helicopter darauf landen kann.

 

The "City of Hamburg" is a transport ship which transports aircraft fuselage parts for Airbus between Marseille and Hamburg. The "CoH" does not have a designated heli-deck, but I have designed the upper deck as a hard deck, so that you can also land on it with a helicopter.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
U32 headpic
  
DE Flag   EN Flag
Kompatibilität: P3D V4.x, P3D V1-3, FSX   Compatibility: P3D V4.x, P3D V1-3,

U32 ist eines der neuen U-Boote mit Brennstoffzellen-Antrieb der Bundesmarine

Am 4. Dezember 2003 getauft, wurde U 32 mit seinem Schwesterboot U 31 am 19. Oktober 2005 in Dienst gestellt.

 

U32 is one of the German Navy's new fuel cell-powered submarines

Christened on December 4, 2003, U 32 was put into service with its sister boat U 31 on October 19, 2005.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Headpic Otto Laufer  
DE Flag   EN Flag
Kompatibilität: P3D V4.x, P3D V1-3, FSX   Compatibility: P3D V4.x, P3D V1-3,

Nach Überzeugung vieler Hamburger, wie auch nationaler und internationaler Schiffsliebhaber, die schönste Dampfbarkasse der Welt.


Die Dampfbarkasse „Otto Lauffer“ aus dem Jahr 1928 steht nun aufgrund ihrer historischen Bedeutung unter Denkmalschutz. Sie ist ein einzigartiges Dokument des Dampfschiffsbaus aus der Zeit des frühen 20. Jahrhunderts und ein wichtiger Bautyp der Hamburger Werft „H.C.Stülcken & Sohn“, die bis 1932 mehrere dieser Fahrzeuge insbesondere für den Polizei- und Zolldienst gebaut hatte. Seit 6 Jahren wird das 17m lange Schiff vom Verein „Museumshafen Oevelgönne e.V.“ betreut.

 

After conviction of many Hamburgers, as well as national and international ship lovers, the most beautiful steam launch in the world.

The steam launch "Otto Lauffer" from 1928 is now a listed as protection of historical monuments due to its historical importance. It is a unique document of steamship construction from the early 20th century and an important building type of the Hamburg shipyard "H.C.Stülcken & Sohn", which until 1932 had built several of these vehicles especially for the police and customs service. For the past 6 years, the 17m long ship has been managed by the "Museumshafen Oevelgönne e.V." association.

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Repsold Headpic
  
DE Flag   EN Flag
Kompatibilität: P3D V4.x, P3D V1-3, FSX   Compatibility: P3D V4.x, P3D V1-3,

Das ehemalige Löschboot der Hamburger Feuerwehr wurde 1941 auf der Schiffswerft August Pahl, Bau.-Nr. 234, auf Hamburg-Finkenwerder gebaut. 
Es wurde 1945 Britische Kriegsbeute und im Nov. 1948 gab es die Rückführung an die Hamburger Feuerwehr.

Zunächst lautete der Schiffsname “Feuerlöschboot IX”, bis nach Zustimmung des Hamburgischen Senats am 09. August 1965 die Ziffern aller Löschboote in Namen umgewandelt wurden.

 

The former fire boat of the Hamburg fire brigade was built in 1941 at the August Pahl shipyard, building no. 234, on Hamburg-Finkenwerder.
It became British war booty in 1945 and in November 1948 it was returned to the Hamburg fire brigade.

At first the ship's name was "Fire-fighting boat IX", until after approval by the Hamburg Senate on 9 August 1965 the numbers of all fire fighting boats were converted into names.

Go to top
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.